Social Media verkauft nichts!

Was sind die stärksten Trümpfe in der Markenkommunikation, was verkauft am besten?

Klar: begeisterte Kunden und zufriedene Mitarbeiter. Langristiges Wachstum entsteht nur durch begeisterte Kunden. Also Kunden, die uns weiterempfehlen. Dazu müssen Marken kommunizieren. Also posten, twittern, circlen, adden, liken und gruscheln wir was das Zeug hält. Nicht immer mit Sinn.

Social Media braucht Know-how und Zeit für Dialog, Relevanz und Kundennähe. Auch 12 Jahre nach Cluetrain sind Märkte immer noch Gespräche. Sie erinnern sich: „Vernetzte Märkte beginnen sich schneller selbst zu organisieren als die Unternehmen, die sie traditionell beliefert haben. Mithilfe des Webs werden Märkte besser informiert, intelligenter und fordernder hinsichtlich der Charaktereigenschaften, die den meisten Organisationen noch fehlen.“

Wir hören inzwischen zwar etwas besser zu, aber die Denke ist immer noch die, unsere Kunden zu tracken, zu akquirieren, wir betreiben Targeting, managen, fangen und verwalten. Hauptsache, es gibt eine Schublade. Und die Märkte? Wechseln den Anbieter, lösen „shitstorms“ aus, strafen mit Desinteresse. Denn Märkte bestehen aus Menschen, nicht aus demografischen Segmenten. Und die Teilnahme an den vernetzten Märkten verändert die Menschen grundlegend.

Es geht also um mehr als clevere Logos und tolle Produkte, es geht um Bedeutung! Social Media stellt diese Bedeutung auf eine harte Probe, denn die Marke ist heute keine Botschaft mehr, sondern ein Dialog. Und der findet in den sozialen Medien statt. Kontinuierlich. Wer verkaufen will, muss also vor allem den Dialog beherrschen, sinnstiftend und glaubwürdig sein. Nennen wir sie „profitorientierte Aktivisten“ (siehe dm, Virgin, Zappos u.a.).

In einer humanitären Ökonomie bemisst sich der Wert eben nicht nur nach materiellem Wachstum, sondern nach dem Grad der Bedeutung, den sie schafft.

Autor & Copyright: Karl R. Thiel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s